* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     meine VIP`s
     Warum Schnoofl?
     Poesie
     Ironie meets Sarcasm
     Witze
     Märchen des Monats
     Der Zauberlehrling
     Prometheus
     Gesetze
     Sportlerzitate
     Zitate
     Schwarz-Gelb
     Weisheit und Sinnsprüche
     Alexz Johnson

* Links
     Geschichte LK
     free-your-mind
     stay-ironic
     BVB
     latein24
     Gedichte






Es ist immer wieder schön mit anzuhören wenn sich unsere sportliche Elite im philosophieren probiert. Hier ein paar wunderschöne Beispiele. Auch die Kommentatoren sind manchmal nicht zu bremsen:

Beim Fußballspielen verkompliziert sich alles
durch das Vorhandensein der gegenerischen Mannschaft.
(Jean-Paul Sartre)

Das war nicht ganz unrisikovoll.
(Karl-Heinz Rummenigge)

Ich muss jetzt zum Doping.
(Katja Seizinger)

Wie so oft liegt auch hier die Mitte in der Wahrheit.
(Rudi Völler)

Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert!
(Olaf Thon)

Natürlich haben die beiden nicht mehr gezeigt,
als zu sehen war.
(Erich Ribbek)

Ich bin körperlich und physisch topfit.
(Thomas Häßler)

Manchmal spreche ich zuviel.
(Lothar Matthäus) [nicht doch loddar... ]


Ich wollte ihm verbal nur ein paar Worte sagen.
(Mario Basler)

Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin,
sogar mir selbst gegenüber.
(Andreas Möller)

Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.
(Andreas Möller)

Der Rizitelli und ich sind schon ein tolles Trio.
(Jürgen Klinsmann)

Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien.
(Andreas Möller)

Ich glaube, daß der Tabellenerste jederzeit den Spitzenreiter schlagen kann.
(Berti Vogts)

Hass gehört nicht ins Stadion. Solche Gefühle soll man gemeinsam mit seiner Frau daheim im Wohnzimmer ausleben
(Berti Vogts)

Wir werden nur noch Einzelgespräche führen, damit sich keiner verletzt.
(Frank Pagelsdorf)

Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.
(Uwe Wegmann)

Ja, der FC Tirol hat eine Obduktion auf mich
(Peter Pacult)

Früher war ich ein grosser Fan von Mönchengladbach. Doch da hatte ich noch keine Ahnung vom Fussball
(Marco Reich)

Wir sind hierher gefahren und haben gesagt: Okay, wenn wir verlieren, fahren wir wieder nach Hause
(Marco Rehmer)

Manager sind wie Blinddärme - immer gereizt und eigentlich überflüssig
(Heinz-Harald Frentzen)

Ich habe schon gedacht: Wie kann ich so eine Scheisse spielen?
(Giovane Elber)

Zehnkämpfer sehen morgens aus, als wenn sie aus dem Altersheim ausgebrochen wären
(Frank Busemann)

Ich hab' keine Probleme mit Werner Lorant mal ein Bier zu trinken -oer auch mal ein Kaugummi zu kauen!
(Lothar Matthäus)

Wir haben uns nun Negativstress aufoktruiert
(Michael Meier)

Wir spielen hinten Mann gegen Mann, und ich spiel gegen den Mann
(Olaf Thon)

Meine Technik am Buffet ist derzeit besser als über die Hürden
(Frank Busemann)

Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt
(Rolf Rüssmann)

Was meine Frisur betrifft, da bin ich Realist
(Rudi Völler)

Meine Frau sagt immer, wenn ich nur an ihr so viel rumschrauben würde wie an den Rädern
(Erik Zabel)

Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal
(Lothar Matthäus)

Ob Felix Magath die Titanic gerettet hätte, weiß ich nicht, aber die Überlebenden wären topfit gewesen
(ein Spieler, nachdem Frankfurt nicht abgestiegen ist)

[nach einem Schlag gegen das Nasenbein]Meine Nase wird der von Steffi Graf immer ähnlicher
(Miroslav Stevic)


Wir lassen uns nicht nervös machen, und das geben wir auch nicht zu!
(Olaf Thon)

Die Sanitäter haben mir sofort eine Invasion gelegt.
(Fritz Walter jun.)

[der FIFA-Beauftragte zeigt eine Minute Nachspielzeit an] Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!
(Gerd Rubenbauer)

"Man hörte überall Blaulicht..."
(Franz Beckenbauer)

Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf.
(Jörg Dahlmann)

Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
(Werner Hansch)

Halten Sie die Luft an, und vergessen Sie das Atmen nicht. (Johannes B. Kerner)

Wenn Sie dieses SPiel atemberaubend finden, haben sie es an den Bronchien.
(Marcel Reif)

Ich will nicht parteiisch sein. Aber lauft, meine kleinen schwarzen Freunde, lauft.
(Marcel Reif)

Ziege ist umgeknickt. Es sieht nach einer Schulterverletzung aus.
(Moderator beim Länderspiel Finnland - Deutschland / ZDF)

Ich weiß garnicht ob Deutschland so spielt wie ich früher.
(Günther Netzer)

Bei der Fußball-WM habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut. Warum? Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten - und auf der anderen Seite Kamerun!
(Richard Rogler)

Johannes Rau (zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen): Wie soll das denn dann heißen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?

Die Rudi-Rufe hat es vorher nur für Uwe Seeler gegeben.
(Gerd Rubenbauer)

Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger in der Abwehr, Bruce Willis im Mittelfeld und Jean Claude van Damme im Sturm.
( Rainer Bonhof (auf die Frage, wie er die verletzten Spieler zu ersetzen gedenke))

Wir waren alle vorher überzeugt davon, daß wir das Spiel gewinnen. So war auch das Auftreten meiner Mannschaft, zumindest in den ersten zweieinhalb Minuten.
(Peter Neururer)

Bert Papon (der Trainer von Dumfernline auf einer Pressekonferenz nach einer 0:7-Niederlage): Irgendwelche Fragen, bevor ich gehe und mich aufhänge?

Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig.
(Paul Breitner)

Berkant Öktan ist erst siebzehn. Wenn er Glück hat, wird er nächsten Monat achtzehn.
(Kaiser Franz)

Mario Basler (über den frischgeschorenen Glatzkopf Christian Ziege): Jetzt sieht er aus wie ein frisch lackierter Totalschaden!

Bevor der Elber den Ball reinmacht, mach ich ihn lieber selber rein. (Jörn Schwinkendorf zu seinem Eigentor beim Spiel Freiburg gegen Bayern.)

Das da vorn, was aussieht wie eine Klobürste, ist Valderrama.
(Bela Rethy)



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung